Stellen Sie sich folgendes Szenario vor...

(1) ... Sie betreten den Empfangsbereich eines Krankenhauses, um Anna Maier, Julia Fischer oder Peter Schneider zu besuchen. Sie wissen aber leider nicht, in welchem Zimmer diese Person untergebracht ist.

(2) ... Sie sind bereits einige Zeit zu Besuch im Krankenhaus und suchen die Toilette, den Kiosk, eine bestimmte Station, etc. 

Die Empfangsdame ist gerade nicht sofort verfügbar. 

Plötzlich nehmen Sie ein Schild war, dass Sie auf einen kleinen Roboter namens Pepper aufmerksam macht. Dieser soll den Besuchern helfen sich im Krankenhaus besser zurecht zu finden.

 

Was Sie jetzt tun sollen:

  • Begrüßen Sie den Roboter über das Chatfenster.
  • Stellen Sie ihm sämtliche Fragen, die ein Besucher in den oben genannten Szenarien stellen könnte.
    (Bitte nur Fragen zur Orientierung, keine medizinischen Fragen!
    Verwenden Sie bitte "ss" statt "ß")
  • Geben Sie eine Bewertung für den Chat ab.

 

               Zur Bewertung

(Falls der Krankenhausbot nicht antwortet oder mehrmals "Ich habe Sie nicht verstanden" zurück gibt, ist es aufgrund hoher Nachfrage zu Serverproblemen gekommen. Falls Sie trotz Wartezeit keine Antwort erhalten, bitten wir Sie die Seite zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu laden.) 

 

Mysong.media baut eine innovative Cloud Plattfrom für die Produktion von audio Inhalten auf. mysong.media wurde jetzt vom Flügge Programm der Staatregierung unterstützt. Die Plattform wird im Juli 2016 online gehen. Wir wünschen den Mitarbeitern einen guten Start. Studenten, die sich an der Entwicklung beteiligen wollen, haben jetzt noch die Möglichkeit sich für Bachelor oder Masterarbeiten zu bewerben. Fokus der Entwicklung wird, die Integration von Projektmanagment Funktionen in php basierte Shopsysteme sein.

Im Rahmen der Arbeit werden verschiedene Frameworks zur Realisierung einer Creative Cloud Lösung getestet werden (Nuxeo, Joomla). Basierend auf den Ergebnissen der Vorstudie wird ein 'Sound Editing Werkzeug' in eine Lösung integriert. Ziel der Arbeit ist es abzuschätzen, welchen Aufwand einer Integration weiterer Komponenten mit sich bringt und ob die Nutzung eines Frameworks im Bereich Digitales Assetmanagement Vorteile bei der Integration bietet.

Im Rahmen unseres Forschungsschwerpunktes "User Status Monitoring" arbeiten wir am Verständnis der Fähigkeit Distanzen bei fahrenden Objekten einschätzen zu können. Fahrer und Fahrerinnen müssen Abstände einschätzen können. Gelernt wird 'der Mindestabstand muss den die halbe Tacho-Geschwindigkeit' betragen. Wir messen, wer denn wirklich diese Distanz einschätzen kann. 

Warum? Wenn sich herausstellt, dass Distanzen sehr fehlerhaft eingeschätzt werden, müssen Methoden entwickeln werden, um die Distanzen erfahrbar zu machen. Das kann eine Anzeige sein, das können aber auch Warntöne sein. Im Rahmen des Forschungsgebietes 'autonomes Fahren' werden dann Strategien entwickelt, die sicher stellen, dass Fahrzeuge den richtigen Abstand halten.

Wie? Wir nutzen zur Abstandsmessung den Sensor der Firma Leddartech. Der Sensor ist in eine mqtt-basiertes Abstandsmessungssystem integriert.  

Texas Instruments schreibt jedes Jahr das TI Innovation Challange für Hochschulen in Europa aus. Studenten sind aufgefordert Projekte einzureichen, die sie bearbeitet haben. Der Wettbewerb richtet sich an einzelne Studenten und Teams technischer Fakultäten.

Wir schätzen das Niveau als ausgesprochen hoch ein. Sie sind trotzdem aufgefordert ausgewählte Projekte einzureichen. 

Unterkategorien

Offene Ausschreibungen zur Projektmitarbeit in einem der Forschungsteams.

Forschungsprojekte